ImpressumDatenschutzKontakt

Laufschuhe gab's nicht immer

Spezielle Schuhe für das Lauftraining sind heute eine Selbstverständlichkeit. Niemand käme auf die Idee mit Sneakers oder irgendwelchen "Turnschuhen" zu laufen.

Doch spezielle Laufschuhe gibt es bei uns erst seit den Ende der 60er Jahre. Damals entwickelte der deutsche Sportschuhmacher Eugen Brütting gemeinsam mit dem Trainer Arthur Lydiard aus Neuseeland Sportschuhe die speziell für Läufer konzipiert waren.

Diese "Roadrunner" waren der Beginn einer Laufschuhentwicklung, die heute noch nicht abgeschlossen ist und gerade mit dem Trend weg vom stark gedämpften Laufschuh zurück zum "natürlichen Laufen" fortgesetzt wird.

Der alte Roadrunner bestand noch aus Känguruleder und Gummi - heute haben Hochleistungskunststoffe die Naturmaterialien weitgehend verdrängt.

In Japan hatte Kihachiro Onitsuka bereits in den 50er Jahren mit der Entwicklung eines Laufschuhs begonnen - aus seiner Firma "Onitsuka Tiger" ging später Asics hervor.