ImpressumDatenschutzKontakt

Kein falscher Eifer - Laufen mit Erkältung

Erkältete Läufererin

© Margarita Borodina - Fotolia.com

Noch immer beweisen Läufer gerne, was für harte Typen sind und laufen auch trotz eines Zipperleins.

Was bei Schmerzen (die meist auf Überlastung deuten und ein Warnsignal sind) dumm ist, kann bei fiebrigen Infekten hoch gefährlich, mitunter sogar tödlich sein.

Denn durch die Belastung kann die Infektion das Herz angreifen.

Abgesehen davon, dass es auch für die entzündeten Atemwege eher nachteilig ist, sie durch Laufen und Atmung im hohen Takt bei kalter Luft zu reizen, ist die Belastung für den Herzbeutel hochgradig riskant.

Deshalb gilt grundsätzlich: mit Fieber gar nicht und danach erst nach einer Woche ohne Fieber weiterlaufen. Natürlich hat der Arzt das letzte Wort!

Von: Stefan Schmidt


Keine Artikel in dieser Ansicht.