ImpressumDatenschutzKontakt

Audio für das Lauftraining

Unsere Vorstellung von diversen Ohrhörern läuft uns nach: Zwar hatten wir verschiedene Systeme und ihre Vor- und Nachteile beschrieben (In-Ear oder lose im Ohr hängend, Nackenbügellösungen etc.). Aber auch wenn einige dieser Minis akustisch schon einiges drauf haben - echte Hififreaks laufen mit so etwas nicht.

© Sennheiser electronic GmbH & Co. KG

Gerade jetzt, wo richtige Kopfhörer wieder gesellschaftsfähig werden, erwarten auch Läufer mehr Klang am Kopf.

Ideal für solche Enthusiasten ist der Sennheiser PX 100-II, der dank seiner leichten, offenen Bauweise immer noch angenehm zu tragen ist, gleichzeitig aber einen hervorragenden Sound liefert.

Natürlich hat er nicht den extrem guten Halt wie die ins Ohr geklemmten Clips, die Spannung des Bügels reicht aber für die Runden im Park bestens aus.

In den Regen kommen sollte man mit dem PX 100-II allerdings nicht, dafür ist er dann doch zu sehr Musik- und weniger Sportaccesoire.

Wenn die Playlist durchgehört ist, aber auch beim unerwartet hereinbrechenden Wolkenbruch zeigt der PX seine zweite große Stärke: Er ist nämlich einfach zusammenklappbar und passt dann auch in die schützende Tasche.

Mir persönlich ist so ein Kopfhörer zu groß, ich ziehe die sicher klemmenden Knöpfe vor. Aber wer Musik in hoher Qualität mit dem Laufen verbinden möchte, findet mit dem Sennheiser PX 100-II einen hörbaren Begleiter.


Der Laufplatz-Newsletter

Nichts mehr verpassen: Interessante Schwerpunktthemen, Saison-Tipps und unsere Preisausschreiben - der Newsletter hält Dich auf dem Laufenden.

Hier kommst Du direkt zur Anmeldung!

Natürlich ist unser Newsletter kostenlos und Du kannst Dich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.