ImpressumDatenschutzKontakt

Kopfhörer für Läufer

Mit Musik oder Podcasts werden lange Läufe erträglicher, selbst endlose Runden auf dem Sportplatz laufen sich lockerer wenn das Lauftraining beschallt wird. MP3-Player und iPods haben das Problem füherer Jogger mit »eiernden« Walkmen und hüpfenden CDs erledigt. Geblieben ist die Last des Kopfhörers. 

Doch ebenso wie Läufer heute hochwertige Ohrhörer finden, die klanglich nichts zu wünschen übrig lassen, entdeckt man auch verschiedene Lösungen für das Halteproblem: Durch die starke Bewegung springen Ohrhörer leicht heraus, außerdem zieht die Reibung von Körper und Bekleidung beim laufen oft heftig am Kabel. 

Wer In-Ear-Hörer mag, hat es da leichter, denn diese stecken meist als fester Pfropfen im Ohr. 

Allerdings schließen sie auch dicht ab, so dass der Läufer die eigene Atmung (die ja auch so schon lauter ist als im Alltag) nun extrem hört. 

Zudem fehlt jegliche Wahrnehmung der Umwelt, was lästig, manchmal aber auch echt gefährlich sein kann. 

Lose im Ohr liegende Hörer sind da schon besser, fallen ab eben auch leicht heraus. 

Für eine Befestigung gibt es mehrere Ansätze: 

1. Bügel im Nacken 

Diese Form sieht man häufig als »Sportkopfhörer«. Für das Training im Studio oder beim Radfahren (darf man das da überhaupt?) mag das gehen, doch beim Laufen führte unser Testmodel zu heftigen Scheuergeräuschen, die direkt über den Bügel ins Ohr übtragen wurden. 

2. Praktisch sind kleine Bügel, die die Ohrmuschel von außen umfassen. Gibt es in verschiedenen Ausführungen und auch für klanglich hochwertige Hörer. 

Für Brillenträger ist das keine Lösung, denn da ist ja schon ein Bügel. 

3. Bei einem Modell von der ebenfalls für Qualitätsklang stehende Firma Sennheiser fanden wir verschiedene Gummiaufsätze mit einem groben Außenprofil. Eine Größe sollte sich hier für die meisten Ohren finden lassen und der Hörer sitzt überraschend fest im Ohr, ohne dieses völlig zu verschließen. 


Der Laufplatz-Newsletter

Nichts mehr verpassen: Interessante Schwerpunktthemen, Saison-Tipps und unsere Preisausschreiben - der Newsletter hält Dich auf dem Laufenden.

Hier kommst Du direkt zur Anmeldung!

Natürlich ist unser Newsletter kostenlos und Du kannst Dich jederzeit ganz einfach wieder abmelden.